Angebote für Kinder

Krabbel- und Spielgruppe „Pusteblume“

für Kinder von 0-4 Jahren, in Weiler

Wir spielen, lachen und singen miteinander & lernen voneinander. Jeden ca. 1. Donnerstag im Monat abwechselnde Aktionen oder gemeinsame Ausflüge.

Wann? immer donnerstags 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr – bitte mit Voranmeldung.

Wo? Gemeindehaus der Evangelischen Kirche in Weiler.

Kontakt? Bianca Buhmann-Rohrer, Mobil: 0160-91392005

Unsere nächsten Aktionen und Ausflüge:

  • 07.03.24: Wir backen gemeinsam Waffeln
  • 28.03.24: Auf den Spuren des Osterhasen
  • 02.05.24: Wir besuchen einen Bauernhof
  • 06.06.24: Auf die Plätze, fertig, los – heute fahren wir mit unseren Puckys, Laufrädern und Bobbycars

Krabbelgruppe in Scheidegg

Für Eltern mit Kindern im Alter von ca. 6 Monaten bis 3 Jahre.

Singen * Spielen * Lachen * LebenTeilen und mehr

Mittwochs, 09:30 Uhr im Pilgerzentrum der ev. Kirche Scheidegg.

Ansprechpartnerin: Nadine Schenk (0159-02179101)

„Hey – Hallo – Tagchen …“ hört man es Mittwochvormittag durch das Pilgerzentrum Scheidegg singen – das eindeutige Zeichen, dass die Kinder der Krabbelgruppe mit ihren Eltern wieder da sind und sich, sowie Gott, in ihrer Mitte begrüßen. Unser Ziel ist es, die Kinder mit viel Spaß spielend durch das Jahr zu begleiten und die Interaktion mit gleichaltrigen Kindern zu fördern, sowie auch den Eltern einen Raum zum Austausch zu geben. Feste Rituale, wie beispielsweise der anfängliche Autobus, der alle Kinder der Reihe nach einsammelt, oder das Tischgebet vor dem gemeinsamen Frühstück, bieten den Kleinen einen geschützten und bekannten Rahmen. Die wöchentliche Spannung liefert das kurze thematische Arbeiten, das mittels Kniereiter, Fingerspielen und Liedern einfach vermittelt wird und die Kinder sich selbst und ihre Umwelt entdecken.

Beim Thema Erntedank gab es zahlreiche Obst-/Gemüse-/Brotsorten zu entdecken/probieren und der Dank an Gott für diese Gaben stand im Mittelpunkt. Das schöne Herbstwetter haben wir noch draußen genutzt und Herbstklebebilder mit selbst gesammelten Naturmaterialien gestaltet. In der Woche darauf wurden mit den zusätzlich gesammelten und getrockneten Blättern kleine Igel gebastelt. Die Zeit für freies Spielen kommt natürlich nicht zu kurz und spätestens wenn es „1-2-3 das Spielen ist vorbei“ heißt, helfen Klein und Groß beim Aufräumen. Mit unserem Abschlusslied verabschieden wir uns voneinander und „der Herr behüte dich – er sei dir nah“. Für die Mamas gibt es mit der Mama-Post noch einen kleinen Wochenimpuls mit nach Hause.

Bettina Teiber