Samstagspilgern

Der Münchner Jakobsweg

Der Münchner Jakobsweg

Muss alles Pilgern Wochen dauern?
Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, erste Erfahrungen mit dem Pilgern zu machen oder auch für solche Menschen, für die eine längere Pilgerreise zu anstrengend und im Augenblick zeitlich nicht zu realisieren wäre, gibt es auch in diesem Jahr das Angebot, jeweils einen Samstag im Monat auf dem Jakobsweg zu pilgern. Machen Sie einen Versuch und schließen Sie sich unseren Tagestouren an. Nach einem Schweizer Vorbild nennen wir dieses Angebot: Samstags-Pilgern.

Dabei reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto zum gemeinsamen Treffpunkt an. Der Pilgertag wird dann wie jede andere Pilgerreise geistlich gestaltet mit Gebetszeiten, Wanderung und Schweigezeiten. Gleichzeitig lernen Sie ein Stück des Jakobsweges kennen. Die Ernährung erfolgt aus dem eigenen Rucksack. Abends fahren Sie wieder nach Hause zurück.

Äußere Bedingungen Es wäre schön, wenn Sie sich vorher anmelden könnten, aber das ist keine Bedingung.
Wir wandern auf jeden Fall. Bringen Sie bitte mit, was Sie für diesen Tag brauchen:

* Vor allem gut eingelaufene Wanderschuhe

* Regenjacke, kleiner Regenschirm

* je nach Witterung Sonnenschutz und -creme

* Verpflegung und Trinken für diesen Tag

Treffpunkt ist die Auferstehungskirche in Scheidegg. Gepilgert wird bei jedem Wetter.

In den Monaten Mai bis September bieten wir einmal monatlich an, auf dem Jakobsweg nach Lindau, Bregenz oder St. Gallen zu pilgern. In einer
Pilgergemeinschaft für einen Tag sind wir mit geistlichen Impulsen in Kapellen und unter freiem Himmel, mit Schweige – und Brotzeiten unterwegs.
Treffpunkt ist (außer 13.07.) jeweils die Auferstehungskirche in Scheidegg. Gepilgert wird bei jedem Wetter. Für unsere Planung benötigen wir bis jeweils Dienstag eine telefonische oder schriftliche Anmeldung. Die maximale Teilnehmerzahl sind 20 Pilger.

Termine

Als „Vorschau“ auf die Pilgersaison:

Ostermontag, 13.04.2020: Emmausgang auf dem Jakobsweg

Mit spirituellen Impulsen gehen wir auf dem Jakobsweg zur 1000 Jahre alten Ulrichskapelle.
Treffpunkt: 13 Uhr Auferstehungskirche Scheidegg
Rückkehr: ca. 17.00 Uhr
Anschließend gibt es im Pilgerzentrum Kaffee und Kuchen.
Pilgerbegleitung: Pfarrer Uwe Six
Weglänge: ca. 7 km, 2 Stunden reine Gehzeit

…und regulär geht es dann mit folgendem Programm los:

* Samstag, 2. Mai von Scheidegg nach Lindau (St. Verena)
Verantwortlich: Pfr. Uwe Six Treffpunkt: 8.30 Uhr
Gehzeit: ca. 6 Stunden Länge: ca. 21 km
Rückfahrt mit Bus, Kosten: 10,00 €
Anmeldung bis spätestens 28. April

Weitere Termine:
* Samstag, 6. Juni
  von Scheidegg nach Bregenz mit Frau Benz und Frau Reichart
* Samstag, 4. Juli
  von Lindau Hafen nach St. Gallen (Haldenkirche) mit Pfarrer Six
* Samstag, 1. August
  von Scheidegg nach Lindau (St. Verena) mit Frau Köbler und Frau Hanisch
* Samstag, 5. September
  von Scheidegg nach Bregenz mit Frau Benz und Frau Reichart

 


 

 

Die umfassende Broschüre zum Samstagspilgern 2020, die in Zusammenarbeit mit der Kraftquelle Allgäu entstanden ist, finden Sie hier zum Download.

Des weiteren finden Sie hier noch allgemeine Informationen in der „Kraftquelle Allgäu / Der Jakobusweg“ zum Pilgern im Bereich Westallgäu/Bodensee.

 

 

Kontakt  |  Impressum

 

Zum Vergrößern bitte das
entsprechende Bild anklicken